Navigation und Service

Bundeskartellamt gibt Erwerb einer Minderheitsbeteiligung an der Vossloh AG durch H.H. Thiele (Knorr-Bremse AG) frei

Meldung vom: 20.03.2012

Nach eingehender Prüfung hat das Bundeskartellamt den Erwerb einer Minderheitsbeteiligung an der Vossloh AG durch Herrn Heinz Hermann Thiele, dem Aufsichtsratsvorsitzenden und Hauptgesellschafter der Knorr-Bremse AG, freigegeben.

Die Knorr-Bremse AG, München, ist ein Zulieferer der Bahnindustrie und stellt neben Bremssystemen auch Klimasysteme, Türen und weitere Komponenten für die Bahnindustrie her. Die Vossloh AG mit Sitz in Werdohl bietet insbesondere Schienentechnik (Schienenbefestigungssysteme, Weichen) an, stellt aber auch elektrische Systeme für Straßenbahnen (Teile des Antriebsstrangs, Klimasysteme usw.), Diesellokomotiven und in geringem Umfang auch leichte Schienenfahrzeuge her.

Andreas Mundt, Präsident des Bundeskartellamtes: "Da Knorr-Bremse über eine sehr starke Stellung bei Bremssystemen für Schienenfahrzeuge verfügt, hat das Bundeskartellamt den Zusammenschluss unter verschiedenen Aspekten eingehend geprüft. Im Ergebnis lagen jedoch keine durchgreifenden wettbewerblichen Bedenken gegen den Zusammenschluss vor."

Logo: Offene Märkte | Fairer Wettbewerb