Navigation und Service

Bundeskartellamt - Jahresrückblick 2017

Meldung vom: 21.12.2017

Bundeskartellamt blickt auf das Jahr 2017 zurück.

Logo des Bundeskartellamtes

Das Bundeskartellamt hat im Jahre 2017 rund 1.300 Fusionsanmeldungen geprüft, rund 60 Mio. Euro Bußgeld wegen Kartellabsprachen verhängt, über 150 Nachprüfungsanträge in Vergabesachen entschieden und zahlreiche Missbrauchsverfahren geführt. Das Amt hat zudem in diesem Jahr neue Kompetenzen im Verbraucherschutz erhalten. Darüber hinaus hat das Bundeskartellamt damit begonnen, ein bundesweites Wettbewerbsregister einzurichten.

Die vollständige Pressemitteilung mit weiteren Informationen können Sie hier abrufen.