Navigation und Service

Fusion von Sanitärgroßhändlern freigegeben

Meldung vom: 16.03.2017

Bundeskartellamt gibt Fusion der Wilhelm Gienger GmbH und der Cordes & Graefe KG frei

SanitärrotoGraphics/Fotolia)

Das Bundeskartellamt hat den Erwerb des Geschäftsbetriebs der Wilhelm Gienger GmbH, Stuttgart, durch die Cordes & Graefe KG, Bremen, freigegeben, nachdem die Unternehmen ihre ursprünglichen Pläne auf die Bedenken des Bundeskartellamtes hin verändert haben.

Der Zusammenschluss betrifft den Großhandel mit Produkten aus den Bereichen Sanitär, Heizung und Klima (SHK-Großhandel). Cordes & Graefe ist bundesweit führend in diesem Bereich. Sowohl Cordes & Graefe als auch Wilhelm Gienger sind Mitglieder der Einkaufs- und Vertriebskooperation GC Großhandelscontor GmbH („GC-Gruppe“).

Zur Pressemitteilung

Weitere Informationen finden Sie zudem in einem Fallbericht.