Navigation und Service

Neuer Beitrag in der Schriftenreihe „Wettbewerb und Verbraucherschutz in der digitalen Wirtschaft“: Innovationen – Herausforderungen für die Kartellrechtspraxis

Meldung vom: 09.11.2017

Titelbild des Beitrags Innovationen – Herausforderungen für die Kartellrechtspraxis

„Innovationen – Herausforderungen für die Kartellrechtspraxis“ war das Thema der Tagung des Arbeitskreises Kartellrecht, die das Bundeskartellamt am 5. Oktober 2017 veranstaltet hat (vgl. Pressemitteilung des BKartA vom 9. Oktober 2017). Das Hintergrundpapier zur Tagung ist nun als Beitrag der Schriftenreihe „Wettbewerb und Verbraucherschutz in der digitalen Wirtschaft“ des Bundeskartellamtes verfügbar.

Der Beitrag fasst wesentliche Erkenntnisse aus der industrieökonomischen Forschung zusammen und zeigt auf, welche Rolle Innovationen in der kartellrechtlichen Prüfung spielen können. Dabei werden insbesondere Besonderheiten der digitalen Wirtschaft und die sog. „Innovationskraft des Internets“ thematisiert. Für die Entwicklung der Kartellrechtspraxis und die weitere Diskussion ergeben sich dabei verschiedene Fragen, etwa wie bereits etablierte Ansätze zur Erfassung von Innovationswettbewerb von anderen forschungsintensiven Branchen auf digitale Märkte übertragen werden können, oder ob es in jungen, sich entwickelnden digitalen Märkten besonders geboten ist, wettbewerbsgefährdende Entwicklungen frühzeitig zu unterbinden, um Märkte offen zu halten und fairen Wettbewerb zu sichern.

Der Beitrag steht auf der Homepage des Bundeskartellamts zum Download bereit.