Navigation und Service

Fallbericht: Bußgelder wegen vertikaler Preisbindungen bei Bekleidung

Fallbericht vom 8. August 2017

Meldung vom: 08.08.2017

Das Bundeskartellamt hat am 21. Juli 2017 Geldbußen gegen zwei Unternehmen der Bekleidungsbranche in Höhe von insgesamt rund 10,9 Mio. Euro wegen vertikaler Preisbindungspraktiken verhängt.

Zum Download des Fallberichts: