Navigation und Service

Links & Adressen

Hier finden Sie weiterführende Links zu anderen Organisationen und Institutionen.

Landeskartellbehörden

Neben dem Bundeskartellamt gibt es in jedem Bundesland eine Landeskartellbehörde. Verstöße gegen das Kartellverbot oder missbräuchliche Verhaltensweisen, deren Wirkungen auf ein Bundesland begrenzt bleiben, werden von der jeweiligen Landeskartellbehörde verfolgt. In den Fällen, in denen die Wirkungen von Verstößen gegen das Kartellverbot oder missbräuchliche Verhaltensweisen über ein Bundesland hinausgehen, ist das Bundeskartellamt zuständig. Um eine sachgerechte Aufgabenverteilung sicherzustellen, sieht das Gesetz gegen Wettbewerbsbeschränkungen (GWB) vor, dass Verweisungen von Fällen zwischen den Behörden möglich sind, wenn dies aufgrund der Umstände im Einzelfall angezeigt ist.

Europäische Kommission

Die Wettbewerbsbehörde auf europäischer Ebene ist die Europäische Kommission in Brüssel. Sie prüft nach der Europäischen Fusionskontrollverordnung („FKVO“) Fusionen zwischen Unternehmen, die bestimmte Umsatzschwellen überschreiten und führt Missbrauchs- und Kartellverfahren nach europäischem Kartellrecht durch. Die Aufgabenverteilung zwischen EU-Kommission und den nationalen Wettbewerbsbehörden erfolgt über das European Competition Network (ECN)

Bundesnetzagentur

Mit wettbewerblichen Fragen betraut ist außerdem die Bundesnetzagentur für Elektrizität, Gas, Telekommunikation, Post und Eisenbahnen. Sie hat die Aufgabe, auf den genannten netzbezogenen Märkten (z. B. Strom- und Gasleitungen) einen funktionsfähigen Wettbewerb herzustellen. Merkmal netzbezogener Märkte ist, dass Unternehmen, die ihre Produkte bzw. Leistungen an Kunden verkaufen wollen und keine eigene Netzinfrastruktur besitzen, Zugang zu den Netzen anderer Unternehmen benötigen. Hier besteht das Problem, dass der Netzinhaber den Zugang zum Netz verweigern bzw. zu hohe Preise fordern kann, um den Markteintritt der Wettbewerber zu verhindern. Aufgabe der Bundesnetzagentur ist hier u. a., darauf zu achten, dass der Netzinhaber den Wettbewerbern einen diskriminierungsfreien Zugang zu seinem Netz gewährt.

Monopolkommission

Zudem gibt es mit der Monopolkommission ein unabhängiges Beratergremium auf den Gebieten der Wettbewerbspolitik und der Regulierung. Sie hat den gesetzlichen Auftrag, das Funktionieren des Wettbewerbs in Deutschland im Allgemeinen wie auch in einzelnen Wirtschaftssektoren zu beobachten.

Nationale Wettbewerbsbehörden in Europa

Eine Liste der nationalen Wettbewerbsbehörden europäischer Länder können Sie hier abrufen.

Nationale Wettbewerbsbehörden weltweit

Eine Liste nationaler Wettbewerbsbehörden weltweit finden Sie hier.

Europäische und internationale Organisationen

Eine Linkliste europäischer und internationaler Organisationen können Sie hier abrufen.