Navigation und Service

Ausbildung in der Zentralabteilung des Bundeskartellamtes

Das Bundeskartellamt bietet Rechtsreferendarinnen/Rechtsreferendaren regelmäßig die Möglichkeit in der Zentralabteilung eine Verwaltungs-, Wahlpflicht- oder Wahlstation abzuleisten.

Im Rahmen der Station sind folgende Ausbildungsinhalte relevant:

  • Verwaltungsrecht (Beamtenrecht) und Verwaltungsprozessrecht
  • Zivilrecht (Vertragsrecht, Beschaffung/Vergabe) und Vertragsgestaltung
  • Arbeitsrecht
  • Compliance

Des Weiteren bietet eine Stage in der Zentralabteilung folgende Vorteile:

  • Kennenlernen unterschiedlicher Verfahrenssituationen: Das Amt ist Ausgangs- und Widerspruchsbehörde (§ 73 Abs. 1 S. 1 Nr. 2 VwGO).
  • breites Aufgabenspektrum, enge Zusammenarbeit mit den Fachbereichen und kollegiales Umfeld
  • ggf. Möglichkeit der Teilnahme an mündlichen Verhandlungen

Bewerberinnen und Bewerber sollten folgende Voraussetzungen erfüllen:

  • überdurchschnittliches erstes juristisches Staatsexamen
  • gute verwaltungsrechtliche Kenntnisse und hohes Interesse an Verwaltungshandeln
  • hohe Leistungsbereitschaft und Einsatzfreude sowie Flexibilität und Belastbarkeit
  • ausgeprägtes mündliches und schriftliches Ausdrucksvermögen
  • Offenheit gegenüber neuen Aufgaben und Teamfähigkeit
  • ausgeprägte Sozialkompetenz und sehr gute Kooperations- und Kommunikationsfähigkeiten

Nähere Informationen insbesondere zur Bewerbung finden Sie hier.


Interessierte Bewerberinnen und Bewerber senden ihre Bewerbungsunterlagen (berufliche Vita, Zeugniskopien, insbesondere Reifezeugnis, soweit vorhanden Staatsexamen mit Einzelnoten, Stationszeugnisse, Arbeitsgemeinschaftszeugnisse, ggfs. Nachweis über die Schwerbehinderung bzw. Gleichstellung etc.) bitte an:

Bundeskartellamt
Z 1 B
Kaiser-Friedrich-Str. 16
53113 Bonn

 

Zusatzinformationen